Hinweise zur Teilnahme

46. Repetitorium Anästhesiologie, Schmerztherapie, Notfall­me­di­zin 02. -07. März 2021.

 

1. Anmeldung

Durch Absenden des elektronischen Online-Anmeldeformulars melden Sie sich ver­bindlich für die Veranstaltung an. Sie erhalten eine elektronische Be­stä­ti­gung per E-Mail, dass Ihre Anmeldedaten registriert sind. Beachten Sie, dass Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung jedoch erst dann von uns er­halten, wenn Sie die Teilnahmegebühr entrichtet haben und der Zahlungs­ein­gang auf dem angegebenen Konto erfolgt ist.

 

2. Veranstaltungsformat.

Unter Berücksichtigung aktuell geltender Hygiene-und Infektionsschutz­richt­li­nien wird die Veranstaltung als Hybrid-Veranstaltung organisiert. Dies be­deutet, dass die Veranstaltungsinhalte, Referate und Diskussionen im Sinne einer Live-Schaltkonferenz zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus be­steht die Möglichkeit, für einen bestimmten Zeitraum nach der Ver­anstaltung, auf die aufgezeichneten Veranstaltungsinhalte, sowie weitere Lern­ma­terialien, zeit-und ortsunabhängig auf einem Dokumentenserver zu­zu­grei­fen.

 

3. Zugangsdaten

Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, ihren Zugang zum Onlinebereich vor un­berechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Eine Weitergabe der Registrie­rungs­daten ist strikt untersagt!

 

4. Online-Angebot

Durch die verbindliche Anmeldung und Entrichtung der Teilnahmegebühr sind die Teilnehmer*innen zur Nutzung des online verfügbaren Angebotes be­rech­tigt. Dazu zählen sowohl der Online-Stream, bei dem die Referate und Dis­kus­si­onen der Präsenzveranstaltung in einer Live-Schaltkonferenz verfügbar sind, als auch die für einen definierten Zeitraum nach der Veranstaltung auf einem Dokumentenserver abrufbaren aufgezeichneten Veranstaltungsinhalte, sowie wei­tere Lernmaterialien. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Wei­tergabe der Zugangsdaten, sowie die Nutzung der Inhalte durch nicht re­gis­trier­te Personenstreng untersagt ist. Inhalte dürfen ohne Zustimmung des Veranstalters und der Referent*innen weder gespeichert, noch verbreitet oder eine andere Verwendung finden, als zur persönlichen Weiterbildung der re­gis­trier­ten Teilnehmer*innen selbst.

5. Präsenzveranstaltung

Eine Präsensveranstaltumg ist 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht möglich.

Sollte die Veranstaltung aus besonderen Gründen ganz entfallen müssen, so er­stat­tet der Veranstalter bereits entrichtete Teilnahmegebühren vollständig zu­rück.

Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass er keine Haftung für et­wa­ige Reise-und oder Übernachtungskosten bei Absage der Präsenzteilnahme über­nimmt.

 

01.02.2021